Methodenkompetenz für agile Software-Projekte

Navigation aller Website-Bereiche

Passgenaue Werkzeuge

Ihre individuellen Software-Projekte erfordern individuelle Vorgehensweisen.

Methodenkompetenz für agile Software-Projekte

Die Planung, Durchführung und Umsetzung von Software-Projekten erfordert umfassende Methodenkompetenz. In jeder Projekt- und Entwicklungssituation entscheiden wir uns für die jeweils passgenaue Methode und Vorgehensweise.

Scrum

Scrum für die agile Software-Entwicklung

Das Vorgehensmodell Scrum wird insbesondere in der agilen Software-Entwicklung angewendet. Neue Software-Releases können schneller, agiler und effizienter entstehen. Mithilfe von Scrum werden große Anforderungen in mehrere kleine User Stories zerlegt und dadurch eine fein granulare Priorisierung erreicht. So ist sichergestellt, dass immer die wichtigsten Funktionen zuerst umgesetzt werden. Die Anwendung von Scrum führt zu einer intensiven Zusammenarbeit zwischen Entwicklung sowie dem Anforderungs- und Test-Management. Hierdurch lassen sich Release-Zyklen verkürzen und neue Software schneller bereitstellen. Materna unterstützt mit Coaching und Beratung bei der Anwendung von Scrum und setzt das Vorgehensmodell in der Software-Entwicklung sowie der Projektumsetzung ein.

Kanban

Kanban für größtmögliche Flexibilität in der Entwicklung

Kanban ist eine agile Methode für evolutionäres Change Management. In Kanban werden alle Anforderungen an ein Software-Projekt in kleinste Bestandteile aufgeteilt und erhalten zudem einen Komplexitätsgrad. Wenn dieser zu groß ist, wird die Anforderung sinnvoll verkleinert. Das macht Kanban zu einer sehr flexiblen Methode, mit der auch kurzfristig auf neue Anforderungen eingegangen werden kann. Jeder kleine Schritt trägt zur Wertschöpfung bei. Das Entwicklungsteam konzentriert sich auf die Stellen, die den größtmöglichen Wertbeitrag in kleinen Schritten erzielen. Das führt zu einer kurzen Time-to-Market für neue Anforderungen. Ein weiterer Vorteil ist die hohe Transparenz über den Entwicklungsfortschritt der fachlichen Anforderungen, der jederzeit im Kanban-Board einsehbar ist.

Projekt-Management

Umfassende Projekt-Management-Kompetenzen

Materna realisiert komplexe Entwicklungs- und IT-Projekte für Kunden aus Wirtschaft und Verwaltung. Neben Scrum und Kanban wenden unsere Experten die Projektmanagement-Methoden PRINCE2, IPMA/GPM und PMI an. Materna ist insbesondere sehr erfahren in Programm- bzw. Multi-Projekt-Management. Hierzu gehören alle Planungsaufgaben bei der übergreifenden Leitung, Steuerung und Lenkung von mehreren inhaltlich miteinander verbundenen Projekten. Ergänzend unterstützen wir bei Ausschreibungen, übernehmen die Projektorganisation und beraten bei der anzuwendenden Projekt-Management-Methodik. Auf Wunsch analysieren wir den Reifegrad des Projektmanagements bei unseren Kunden und führen Qualitätsaudits durch.

BPM

Business Process Management

Mithilfe unserer Methoden zum Business Process Management (BPM) nimmt Materna in Kundenprojekte aktuelle Prozesse detailliert auf und strukturiert sie in einer fachlich orientierten Geschäftsarchitektur. Durch eine Prozessanalyse identifizieren unsere Experten Optimierungspotenziale und Synergien für Ihre Geschäfts- und Verwaltungsprozesse, um diese effektiver zu gestalten. Die Modellierung der optimierten Prozesse ist der erste Schritt zu einem Anforderungs-Management, das die Anforderungen detailliert und transparent darstellt. Durch die nachvollziehbare Zuordnung von Anforderungen zum Prozessablauf kann schnell und flexibel auf Veränderungen reagieren werden. Letztlich trägt die Verwendung von standardisierten Notationen, wie Business Process Model and Notation (BPMN) oder Decision Model and Notation (DMN), wesentlich dazu bei, die Lücke zwischen Fachabteilungen und IT-Organisation spürbar zu verringern.

Mehr zu BPM im Video

Design Thinking

Design Thinking unterstützt Kreativprozesse

In Design Thinking Workshops entwickeln wir in einer offenen und aktiven Atmosphäre gemeinsam mit Ihnen Ideen und Use Cases zur Schaffung neuer und Optimierung bestehender Services. Ziel ist es, übergreifend und aktiv an der Gestaltung und Verbesserung des eigenen Geschäftes zu arbeiten. Erarbeitete Ideen können im zweiten Schritt durch ein Design Sprint für eine prototypenhafte Umsetzung im Rahmen eines Hackathons konkretisiert werden.

Hackathons

Rapid Prototyping für schnelle Ergebnisse

Wir unterstützen Sie dabei, innovative Technologien zu evaluieren und erste technologische Prototypen zu erstellen. Im Rahmen von ein- bis zweitägigen Hackathons setzen wir auf Basis von Rapid Prototyping die beispielsweise in Design Thinking Workshops erarbeiteten Ideen um. Unsere Experten begleiten Sie von der Ideenfindung über die Bereitstellung von Coaches und Räumlichkeiten bis zur vollständigen Durchführung eines Hackathons mit Materna-Entwicklern.

Wann eignen sich Hackathons?
  • Modernisierung aktueller Prozesse
  • Generierung von Wettbewerbsvorteilen auf Basis neuer Technologien
  • Erschließung neuer Märkte mit innovativen Dienstleistungen
  • Zeitsparende Evaluierung einer neuen Technologie
  • Zeit- und kostensparende Möglichkeit für die Analyse alternativer Szenarien für die Entwicklung und Bereitstellung von IT-Services
  • Nutzenoptimierung vorhandener IT-Ressourcen