Rationalisierung und Infrastrukturberatung für Telcos

Navigation aller Website-Bereiche

Reverse Engineering

Treiben Sie gemeinsam mit uns die Digitalisierung weiter voran und bauen Legacy-Anwendungen zurück.

Rationalisierung und Infrastrukturberatung für Telcos

Veraltete Produkte sollen der Digitalisierung nicht im Wege stehen. Materna unterstützt Sie mit „Reverse Engineering“ dabei, Legacy-Produkte zurückzubauen und zu rationalisieren und die Digitalisierung weiter voranzutreiben.

Rationalisierungsstrategie festlegen

Bei jedem Telekommunikationsanbieter gibt es veraltete Produkte und Dienste, deren Weiterbetrieb erhebliche interne Kosten verursacht. Oft ist die dahinterliegende Infrastruktur überaltert, muss erneuert werden oder stellt eventuell sogar ein Sicherheitsrisiko dar. Mangels Know-how und aufgrund unvollständiger Produktdokumentationen sind ein Rückbau dieser Produkte und die Migration der Bestandskunden eine Herausforderung.

Materna unterstützt mit erfahrenen Telco-Experten bei der Bestandsaufnahme und beim „Reverse Engineering“, um über eine Bestandsanalyse eine Rationalisierungsstrategie für Telekommunikationsdienste zu entwickeln und die noch bestehenden Kunden möglichst reibungslos auf ein Ersatzprodukt zu migrieren. Falls erforderlich, unterstützt wir auch bei der Auswahl der Ersatzprodukte, zum Beispiel bei der Migration von ISDN auf All-IP – unter Berücksichtigung aller Sonderfunktionen, die bei Bestandskunden im Einsatz sind.

Wir sind Experten für den Rückbau von Legacy-Produkten, die Migration von Kunden auf neue Plattformen (z. B. ISDN-Rationalisierung) sowie die Auswahl und Einführung von neuen Technologien (RFI/RFQ).

Beratungs- und Implementierungsleistungen für Telekommunikationsunternehmen Beratungs- und Implementierungsleistungen für Telekommunikationsunternehmen