Mitarbeiter-Interview mit Patrick Schmelter

Navigation aller Website-Bereiche

MEHRWISSENWOLLER?

Du zählst bei uns.

Mitarbeiter-Interview mit Patrick Schmelter

Was studierst du?

Ich studiere Angewandte Informatik mit Anwendungsfach Dienstleistungsinformatik an der TU Dortmund. Das bedeutet, dass im Vergleich zur Kerninformatik ein Wirtschaftsschwerpunkt hinzukommt und der informatische Teil praxisbezogener ist.

Wie bist du zu dem Job bei Materna gekommen?

Ich habe Materna durch ein Stipendium kennengelernt. Ich war ein Jahr DoMo-Student (Dortmunder Mittelstand-Stipendium) und hatte in der Zeit regelmäßig Kontakt zum Unternehmen. Dabei habe ich auch erfahren, dass ich bei Materna meine Abschlussarbeit schreiben kann. Seit Mai 2017 arbeite ich nun hier als Werksstudent.

Wie sieht diese Betreuung aus?

Kurz zusammengefasst erstelle ich ein Einkaufsnavigationssystem für den Supermarkt. Bei Materna habe ich einen Mentor, der immer für mich ansprechbar ist. Er hat auch schon mein Exposé gelesen und mir dazu Rückmeldung gegeben. Das ist mir eine großartige Hilfe und nimmt mir viel Stress.

Das ist aber sicherlich nicht das einzige, was du bei Materna machst, oder?

Nein. Ich arbeite eigenverantwortlich an einem anderen Projekt. Dabei geht es um die Virtualisierung eines Call Centers. Das ist alles sehr spannend und abwechslungsreich. Jeder Arbeitstag stellt mich vor neue Herausforderungen, die gelöst werden wollen. Es wird nie langweilig.

Was gefällt dir besonders?

Mir gefällt das Arbeitsklima. Es ist alles sehr familiär hier, auch durch die Duz-Kultur. Man kann einfach jeden ansprechen und lernt schnell viele Menschen kennen.

Was würdest du potenziellen Bewerbern raten?

Sei einfach du selbst, sei freundlich, dann wird das schon.

Frage mich… ×